Antifa ruft zur „finalen Schlacht“ gegen Pegida | blu-News

http://www.blu-news.org/2015/01/19/antifa-ruft-zur-finalen-schlacht-gegen-pegida/

Advertisements

offizielle Erklärung von PEGIDA zu den islamischen Morddrohungen…

deutschelobby

absage

Gerade erreicht uns eine Presseerklärung von Pegida, wonach die Demonstration in Dresden morgen abgesagt ist. Nach ernsthaften Todesdrohungen des Islamischen Staates gegen Organisator Lutz Bachmann sei die Sicherheit nicht mehr gewährleistet.

Hier die Mitteilung von Pegida:

“Liebe Freunde, leider müssen wir unser 13. Treffen aus Sicherheitsgründen absagen.
Laut Polizei besteht eine konkrete Bedrohungslage gegen ein Mitglied des Orgateams.
Da bei einem Anschlag mit weiteren Geschädigten zu rechnen wäre und wir es als ei
ne große
Verantwortung ansehen, für die Sicherheit der Teilnehmer zu garantieren, sehen wir uns nach
Absprache mit dem Staatsschutz und der Landespolizeidirektion zu diesem Schritt gezwungen.
Es ist ein gravierender Einschnitt in die Meinungs- und Demonstrationsfreiheit, wenn es
terroristischen Kräften möglich ist, unser grundgesetzlich verbrieftes Recht auszuhebeln
aber Eure Sicherheit geht vor. Die Behörden und unsere Sicherheitsberater arbeiten
mit Hochdruck an einem Sicherheitskonzept für Montag, 26.01.2015. Bitte habt Verständnis
für unsere Entscheidung und ruft keinesfalls zu “Spontandemos”…

Ursprünglichen Post anzeigen 75 weitere Wörter

Vollkommen irre: Zeitungsverleger instrumentalisieren islamistisches Charlie-Hebdo-Massaker gegen PEGIDA

Die Propagandaschau

Am Mittwoch war die erste Einschätzung der Propagandaschau, dass das Verbrechen in Paris von PEGIDA-Anhängern instrumentalisiert werden könnte:

„Das ist Benzin ins Feuer von PEGIDA und Co: In Paris stürmen Bewaffnete die Räume des Satiremagazins Charlie Hebdo und ermorden nach bisherigen Angaben 12 Menschen – darunter 2 Polizisten. Es war nicht der erste Anschlag auf das Magazin, das in der Vergangenheit heftig über den Islam hergezogen war.“

Dass es so kommen wird, ist jetzt klar, denn die rechtslastige PEGIDA will mit Trauerflor aufmarschieren, Mohammed-Karikaturen sind ebenfalls zu befürchten, und die ermordeten linken Karikaturisten würden sich im Grab umdrehen, wenn sie das wüssten. Überraschend ist das aber nicht, sondern aus Sicht von Demonstranten, die allen ernstes eine „Islamisierung“ Europas heraufdämmern sehen, durchaus folgerichtig.

So richtig schäbig wird es von ganz anderer Seite. Offenbar haben sich diverse Zeitungsverleger unter Führerschaft von Helmut Heinen, Präsident des Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, zu einer eigenen…

Ursprünglichen Post anzeigen 48 weitere Wörter